Hohe Leistungen bedeuteten bisher hohe Spannungen von bis zu 800 Volt. Doch das ist vor allem zu Wasser nicht optimal, Volabo geht daher einen anderen Weg. Das Unternehmen entwickelte den Elektroantrieb, welcher hohe Leistungen bei berührsicheren Spannungen von 48 Volt darstellen kann. Dieser soll nun in Serie gehen und bis Ende des Jahres ausgeliefert werden. ISCAD V50, so heißt der innovative Antrieb mit einer Nennleistung von 50 Kilowatt, kann ab sofort bestellt werden. Preise gibt es für den Elektroantrieb auf Anfrage.

Mit einer berührsicheren Spannung von 48 Volt erbringt der Antrieb eine
Spitzenleistung von 80 kW und eine Nennleistung von 50 kW. ISCAD V50 wird für
die Anwendung im Bootsbereich nach der Sportbootrichtlinie zugelassen sein und ist optimal für den Einsatz in Motorbooten und Segelyachten geeignet. Durch ein besonders
verstärktes Lagerschild kann der Motor sowohl stehend als auch liegend montiert
werden. Er eignet sich daher zur Elektrifizierung von Saildrives,
Außenbordern, Wellenantrieben und Z-Antrieben. „Mit einer Länge von nur 265,5 mm und einem Durchmesser von 254 mm passt der Antrieb inklusive Controller locker in einen Bierkasten“, erzählt Geschäftsführer Adrian Patzak. Weiter erklärt er: „Zudem ist der Antrieb samt integriertem Controller mit 45 kg wesentlich leichter als vergleichbare Modelle“.

Ein Niedervoltsystem bringt im Vergleich zum Hochvoltsystem viele Vorteile mit sich. Eine Spannung von 48 Volt ist so niedrig, dass prinzipiell eine Berührung ohne Risiko möglich ist. Der Kontakt mit einem Hochvoltsystem hingegen kann ohne entsprechende Sicherheitsvorkehrungen lebensbedrohlich sein. Zudem ist die Verdrahtungs- und Klemmtechnik bei Niedervoltsystemen wesentlich einfacher im Vergleich zu Hochvoltsystemen. Integration und Wartung sind bei 48 Volt ohne spezielle Hochvoltschulung möglich und für den Bootsbereich wird kein regelmäßiger Hochvolt-TÜV benötigt. Aufgrund der geringen induzierten Spannung können beim ISCAD V50 Niedervolt-Halbleiter verwendet werden, die besonders effizient sind.

Nach 6 Jahren Entwicklungsarbeit und dem Aufbau von vier Motorengenerationen geht nun die fünfte, rundum optimierte Motorengeneration in Serie. „Wir freuen uns sehr darüber unser erstes zertifiziertes Produkt auf den Markt zu bringen. ISCAD V50 ist der weltweit erste Elektroantrieb aus Serienfertigung, der bei berührsicheren Spannungen von 48 Volt eine Dauerleistung von 50 Kilowatt erbringen kann“, erzählt Patzak. Für ihre Innovation hat die Volabo GmbH bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter den Deutschen Mobilitätspreis 2018 des Bundesverkehrsministeriums, den Create the Future Design Award 2018 der renommierten Tech Briefs und den Handelsblatt Energy Award 2018.
2019 ist eines der größten schwäbischen Familienunternehmen, die Hechinger Gruppe, als Investor bei Volabo eingestiegen. Zusammen produzieren sie den neuen ISCAD V50 Antrieb auf höchstem Qualitäts- und Industriestandard.